Forschen für Gesundheit

Die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) suchen nach neuen Therapien für Diabetes, Infektionen, Lungenkrankheiten, Krebs, Herz-Kreislauf- sowie neurodegenerative und psychische Krankheiten – damit es Patientinnen und Patienten besser geht.
Aktuelles

Hoffnungsvoller Ausblick: Neuer Ansatz, um das Asthmarisiko bei Kindern zu senken

Ein bedeutender Fortschritt in der Erforschung des kindlichen Asthmas gelang einer interdisziplinären Forschergruppe des DZL unter Federführung von Helmholtz Munich und Technischer Universität München (TUM). Die Studie zeigt einen Zusammenhang zwischen einer bestimmten Genvariante bei Kindern und der Entwicklung von Asthma und eröffnet neue Wege für therapeutische Ansätze.
Aktuelles

Jetzt bewerben! DZG Innovation Fund Call 2025/2026 - Inter-Organ-Metabolomics

Für die aktuelle und dritte Ausschreibung des DZG Innovation Funds wurde das Thema "Inter-Organ Metabolomics" ausgewählt. Bewerben Sie sich jetzt mit einem gemeinsamen Forschungsprojekt für die Jahre 2025/2026 und senden Sie Ihre Interessensbekundung bis zum 15. Mai 2024 an office@deutschezentren.de.

Interaktive Karte der DZG

7 Zentren, 43 Städte, 14 Bundesländer, 104 Partnerinstitutionen – das Forschungsnetzwerk der Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) überspannt ganz Deutschland.

Das Magazin der DZG

Forschen für Gesundheit – zweimal im Jahr berichten die DZG in ihrem Forschungsmagazin SYNERGIE über Forschungsprojekte und -erfolge.
www.dzg-magazin.de